Kennenlern- und Aufbau-Seminare

Kennenlern-Seminare

Die Trommel ist eines der ältesten Instrumente der Erde, archaisch und machtvoll. In jedem Erdteil ist die Trommel in unzähligen Bauformen zu finden. Im Laufe der Jahrtausende haben sich in den verschiedenen Kulturen unterschiedliche Spielweisen, Rhythmen und Anlässe entwickelt. Vielleicht hat sie deshalb eine so große Bedeutung, weil ihr Klang dem am nächsten kommt, was wir als erstes in unserem Leben hören – den Herzschlag der Mutter. Und weil sie den Menschen in seinem Innersten berührt.

Die O-DAIKO: Ein Schlag auf dieser wunderbaren O-DAIKO lässt einen Raum erzittern und verändert dessen Atmosphäre vollständig. Es folgen Kaskaden von Rhythmen und rollenden Wirbeln, die langsam verebben und eine lebendige Stille hinterlassen. Die aus Asien stammende Fass-Trommel wird in Japan TAIKO und in Korea BUK genannt. Die Familie der TAIKO hat unterschiedliche Größen, die Sie im Seminar kennenlernen werden.

Sie erleben Nils Tannert hautnah als geduldigen und zielstrebigen Lehrer. Voller Hingabe lehrt er den optimalen Stand, Körper- und Stockhaltung, Bewegungsabläufe, Schlagtechniken, Rhythmus, Zusammenspiel und vieles mehr. Seminarziel ist, verschiedene Techniken und Bewegungsabläufe mit dem Rhythmus in Einklang zu bringen. Wichtig ist, Spiel und Kraft der gemeinsam erlebten Rhythmen zu erfahren. Dabei wird großer Wert gelegt auf die Beziehung zwischen Bewegung – Qualität des Schlages – Koordination und Klang. Die Freude am Trommelerlebnis wird den Kurs begleiten. Er fördert die Kreativität und öffnet neue Ebenen. Gespielt wird auf Miya-Daiko und O-Daiko. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Aufbau-Seminare

Die Aufbau-Seminare bauen auf die im Kennenlern-Semniar erworbenen Kenntnisse auf und sind offen für Quereinsteiger. Stockhaltung, Stand, leichte rhythmische Abfolgen, das Ineinandergreifen von einfachen Rhythmen. Die Techniken, die Wahrnehmung und das Spiel in der Gruppe als Team wird vertieft und ein Taikostück erarbeitet, das den rhythmischen Fähigkeiten der Gruppe entspricht.

Das “richtige” Spiel auf der O-Daiko ist ein ganz neuer Bestandteil des Kurses. Wir werden neue Kompositionen kennenlernen und das Spiel auf der O-Daiko weiterführen. Zusätzlich werden wir das Spiel Miya Daiko kennenlernen (seitliches Spielen). Unser Focus wird immer wieder auf der Qualität und Leichtigkeit unseres Spiels liegen. Durch das Spiel mit Stock und Bewegung im Raum fördern wir unsere Präsens und Wahrnehmung. Verfeinerung von Körperspannung, Kraft, Kondition und Ausdruck.

  • Bewusstwerdung von Körperspannung,
  • Kraft, Kondition und Ausdruck,
  • Aufbau von kleinen rhythmischen Kompositionen Schulung der Wahrnehmung (aufeinander hören),
  • Stärkung von Teambewusstsein und Zusammenspiel,
  • Verfeinerung von Körperspannung, Kraft, Kondition und Ausdruck,
  • Neue Spieltechniken und Bewegungsabläufe,
  • Erlernen und Aufbau von komplexeren Rhythmen und Kompositionen,
  • Rhythmen und Zusammenspiel harmonisieren.

Die nächsten Termine

Oktober

07Okt.(Okt. 7)10:00Taiko AS/KS Potsdam (DE)
07.10.17 - 08.10.17
10:00 Sporthalle Grundschule Eiche, Kaiser-Friedrich-Straße 15a, 14469 Potsdam

14Okt.(Okt. 14)10:00Taiko AS/KS Heilbronn (DE)
14.10. 17- 15.10.17
10:00 Evangelisches Waldheim Heilbronn, Gaffenberg 1, DE-74074 Heilbronn

21Okt.(Okt. 21)10:00Taiko AS/KS St. Goarshausen (DE)
21.10.17 - 22.10.17
10:00 Tai Chi Forum Deutschland, DE-56346 St. Goarshausen

1. Seminartag und 2. Seminartag
10:00 bis 13:00 Uhr – Unterricht
13:00 bis 15:00 Uhr – Pause
15:00 bis 18:00 Uhr – Unterricht

Bitte mitbringen:
Gute Laune, leichte Sachen und Hallenschuhe – weil sich viel bewegt wird.
Wer empfindlich ist oder die Ohren schützen will, kann Ohrstöpsel mitbringen (in jeder Drogerie erhältlich).

Deinen Platz im Seminar buchst du hier